MS kündigt Mai-Update (21H1) an


Nachdem erst gestern das zwölfte Qualitätsupdate (KB4023057) für Windows 10 herausgegeben wurde, künfigt Microsoft bereits das nächste große Update an. Im Mai soll es das Update mit der Bezeichnung 21H1 geben.
Dieses Windows-Update vom 10. Mai 2021 wurde nun abgeschlossen, und das Build 19043.928 ist der wahrscheinliche Release-Kandidat. Das Update sei ab Mai für Millionen von Benutzern auf der ganzen Welt verfügbar und würde mit einigen geringfügigen Verbesserungen ausgeliefert. Allerdings hauptsächlich für Unternehmenskunden.
Hierbei wird auch noch NICHT die gerüchteweise angekündigte schwebende Taskleiste oder die runden Ecken und sonstige Designverbesserungen mit ausgeliefert. Die wichtigste neue Funktion in diesem Update ist die Unterstützung externer Windows Hello-Kameras. Auch verbessert Microsoft die Leistung des Windows Defender Application Guard (WDAG). Diese Funktion ist sowohl für Unternehmenskunden als auch für professionelle Kunden verfügbar und stellt eine Virtualisierungsebene dar, die den Computer schützen kann, wenn nicht vertrauenswürdige Websites besucht werden. Die dritte und letzte Änderung ist nur für Unternehmenskunden. Für diese wurde das Windows Management Instrumentation (WMI) mit Leistungsverbesserungen aktualisiert, um die Remote-Arbeit besser zu unterstützen.


Comments are closed.